Radio-Sender suchen

Übersicht
Laut.fm - Radios
 
Startseite
Radiosender vorschlagen
Radiosender ändern
Defekten Radiostream melden
Eigenes Webradio erstellen ?
Hilfe | FAQ
Kontakt | Feedback
Impressum

Web-Tipps

Eigenes Webradio erstellen ?

Ist es möglich auch als Privatperson oder kleine Gruppe ein Webradio zu erstellen ?

Was kostet das ? Geht das auch kostenlos ?

Jeder kann Webradio selbst machen. Der Nachteil: Oftmals ist Webradio mit vielen Kosten verbunden. Um den Einstieg zu erleichtern, haben wir hier ein paar Empfehlungen, mit denen zumindest erstmal ein eigener Stream kostenlos erstellt werden kann.

Folgendes ist zu beachten:
Sofern über Ihr Webradio urheberrechtlich geschützte (Musik-)Werke gesendet werden, sind Sie als Betreiber verpflichtet eine Lizenz bei der GEMA und bei der GVL zu erwerben. Die Lizenzgebühren richten sich in erster Linie nach dem erreichten Hörerkreis, dem prozentualen Musikanteil des Programms sowie nach (Werbe-)Einnahmen, die Sie mit dem Internet-Radio und Webseite erzielen.

Konkrete Informationen zu den Verträgen, Lizenzbedingungen und individuelle Tarifdetails sind bitte stets direkt bei der GEMA bzw. bei der GVL zu erfragen.

Unsere 1. Top Empfehlung:

Laut.FM bietet ein Webradio inklusive Gema und GVL - Kostenlos

Bei Laut.FM kann man sein eigenes Webradio auf die Beine stellen, bei dem man weder GEMA, noch GVL bezahlen muss. Das bezahlt Laut.FM sowie auch die Streamingkosten für seine User. Bei Laut.FM findet man einen fertigen Musikpool, aus dem man eigene Playlists zusammen stellen kann. Man kann aber auch selbst erworbene Musik in den Musikpool hochladen. Der Service bietet einen Stream mit einer Qualität von 128 kbits an und kann soviele Hörer schultern, wie die Server aushalten.
Ein kleiner Nachteil, der aber vorerst nicht ins Gewicht fallen dürfte ist der, dass man bei Laut.FM derzeit nicht live senden kann. Lediglich die Möglichkeit Playlists anzulegen und abzuspielen besteht. Vorproduzierte Wortbeiträge und Jingles gehen aber.
Die Zuverlässigkeit des Dienstes ist sehr hoch. Um bei Laut.FM zu senden benötigt man eine Einladung vom Laut.FM Team. Das geschieht nicht sofort, daher sollte man abwarten. Das geplante Webradio sollte bei der Anmeldung schon gut vorgestellt werden.

Hier eine Laut.FM-Station (Flashback Oldie FM) als Beispiel - auf Play-Button klicken!
(von Radio-Net.org unterstützt):



Unsere 2. Top Empfehlung:

Mit Radionomy zum eigenen Radiosender

Radionomy ist ein kostenloser Service, der Fans von Musik und thematischen Radios ermöglicht, von Usern erstellte Online Radiosender zu hören sowie darüber hinaus ihr eigenes Radio zu kreieren, auszustrahlen, zu bewerben und zu monetarisieren.
Dank der Radionomy-Plattform können Fans anhand einer legal nutzbaren Bibliothek mit mehr als 80.000 Songs und Inhalten ihr eigenes Radio schaffen. Radionomy kümmert sich um die Online-Ausstrahlung, die Live-Funktionen, die Urheberrechte, Programmierung, Hörerstatistiken und Speicherplatz für Radioersteller, die ihre eigenen Songs und andere Inhalte und Podcasts hinzufügen möchten. Und Radionomy überträgt die Musik in einer hohen Tonqualität bei 128 kbit/s.
Radionomy hat Büros in den USA, in Deutschland, in Frankreich, in Spanien und in Belgien.
Auch hier ein kleiner Nachteil für ganz kleine Stationen mit ganz wenigen Hörern:
Neun Monate nach der ersten Sendung eines Radios muss man einen täglichen Schnitt von 130 gehörten Stunden erreichen (Mittelwert der letzten dreissig Tage), um weiterhin von einem kostenlosen Hosting zu profitieren.

Lernen Sie die Radionomy-Plattform in nur 2 Minuten kennen:
(Dazu das YouTube-Video starten!)

Hier eine Radionomy-Station (Slow Jams Radio ) als Beispiel - auf Play-Button klicken!



Ich habe die kostenlosen Angebote getestet und möchte mehr !
Ich brauche ein professionelles Webradio z.B für meinen Verein !

Wenn Sie bereit sind, als eigenständiger Webradio-Anbieter aufzutreten und GEMA sowie GVL - Lizenzen zu erwerben haben wir hier weitere Empfehlungen:

1. stream24.de - Streamserver Hosting für hohe Qualitätsansprüche!
stream24.de hostet u. a. den beliebten Nullsoft Shoutcast, Xiph Icecast Streamserver sowie Windows Media und Flash Media Server. Zu unseren Kunden zählen zahlreiche private Hobby Streamer, Firmenkunden, professionelle und terrestrische Radios, sowie Videostreamer und Webcaster aus Deutschland und anderen Ländern Europas.
Testen Sie bis zu sieben Tage kostenlos und unverbindlich unsere Produkte und Lösungen.

2. StreamPlus - Jetzt mit StreamPlus durchstarten!
StreamPlus - 14 Tage kostenlos eigenes Webradio testen. Gratis Internetradio Webseite. Günstige Preise und Top Service. Deutschlands Shoutcast Server Streamhoster Nr. 1. Der Radio Stream steht wenige Minuten nach deiner Anmeldung zur Verfügung und du erhältst die Zugangsdaten umgehend per E-Mail zugeschickt. Über das einfache und intuitive StreamPlus Webinterface kannst du deinen Shoutcast Server einfach und ohne Vorkenntnisse konfigurieren, Statistiken einsehen, Sendungen planen und vieles mehr.

3. myradio24 - Starte noch heute dein eigenes Webradio. Viele Extras inklusive!
myradio24 - richtet sich ausschließlich an private Hobby-Radiomacher mit geringem Bedarf an Hörer-Slots (gleichzeitige Zuhörerplätze). Für den Einstieg und deine ersten Sendungen ist weder eine aufwendige Hardware noch ein teueres Programm notwendig, lediglich ein Computer mit DSL-Anschluss, frei erhältliche Software und ein Streamserver von myradio24.
Bei bis zu 25 Hörerslots keine monatlichen Kosten !!!

4. Listen2MyRadio - Schon immer vom eigenen Sender geträumt?
Mit Listen2MyRadio können Sie Ihre Show senden und ein weltweites Publikum erreichen. Nicht träumen, streamen. Bis heute bleibt Listen2MyRadio das größte Unternehmen für kostenloses Shoutcast-Hosting auf dem Markt. Über eine Million Benutzer nutzen kostenlose und Premium-Dienstleistungen von Listen2MyRadio. Wir spezialisieren uns auf die Übertragungen im Internet. Jedes Konto enthält : Persönliche Seite & Persönliche Subdomain, Shoutbox, Blog und Gallerie, Bis zu 5000 Hörer ohne Abstriche in der Qualität, Flash Player & Windows Media Player, Unterstützt durch Werbung, 3 Server-Locations & Sofortiger Setup.


Radio-Net.org bleibt am Ball und aktualisiert sein Angebot stetig. Sollten Sie weitere Streamhoster vorschlagen wollen, nutzen Sie einfach unseren 'Kontakt - Feedback' - Bereich.