Radio-Sender suchen

Übersicht
Laut.fm - Radios
 
Startseite
Radiosender vorschlagen
Radiosender ändern
Defekten Radiostream melden
Eigenes Webradio erstellen ?
Hilfe | FAQ
Kontakt | Feedback
Impressum

Web-Tipps

Hilfe (FAQ)

Fragen und Antworten zur Nutzung unseres Angebotes

Was bedeutet Internetradio und wie kann man das hier empfangen ?

Als Internetradio (auch Webradio) bezeichnet man ein internet-basiertes Angebot an Hörfunksendungen. Auch viele herkömmliche Radiosender stellen ihre Sendungen live im Internet zur Verfügung.
Diese sogenannten Streams können mit unserem 'Radioplayer' ("Live online hören" -
Link drücken) abgespielt werden. Die Streams liegen im Adobe Flash Player - Format vor.
Um unser Angebot in bester Tonqualität nutzen zu können, brauchen Sie den Adobe Flash Player sowie eine DSL Internet-Verbindung oder einen anderen schnellen Internet Zugang.

Ich nutze den "Firefox Internet Browser" - brauche ich da ein bestimmtes
Plugin ?

Für die Nutzung mit einem "Firefox Internet Browser" sowie jedem anderen Internet Browser
wird ein Shockwave Flash Plugin benötigt:
Download Adobe Flash Player hier !

Ich kann ein hier aufgelistetes Webradio nicht hören ?
Das Internetradio (Webradio) startet nicht ?

Das kann mehrere Ursachen haben:
1. Der Live-Stream-Server ist überlastet. In solchen Fällen kann der Start des Radios bis zu 60 Sekunden und mehr andauern. (dann bitte warten)

2. Der Live-Stream zum Webradio ist gestört oder vom Anbieter verändert worden. Melden Sie uns bitte solche Live-Streams in unserem Kontaktbereich unter der Betreff-Auswahl - "Defekten Radiostream melden".

3. In Ihrem Internet-Browser ist das entsprechende Plug-In mit dem benötigten Codec zum Abspielen des Radios nicht installiert. Zur Sofortlösung finden Sie in unserem 'Radioplayer' den Link    Flash Download  zum Herunterladen des zu Ihrem System passenden Adobe Flash Players.

4. Benutzen Sie, wenn der Stream auch nach 60 Sekunden nicht startet, den Link   - um das Webradio damit zu starten.

Welchen Externen Player muss ich installieren ?

Für die Funktion   empfehlen wir folgenden Player:

Download VLC media player hier ! VLC ist ein freier und quelloffener Multimediaplayer sowie ein Framework für verschiedene Betriebssysteme, das die meisten Multimediadateien, sowie DVDs, Audio-CDs, VCD und verschiedene Streamingprotokolle abspielt.


Stimmt es, dass Webradio-Streams aus dem Ausland gesperrt sind ?
Was ist dran am 'Geoblocking' ?

Es ist in der Tat so, dass sehr viele Radiostationen durch das sogenannte 'Geoblocking' gesperrt sind. Dazu gehören vor allem Radiostationen aus den USA, Grossbritannien, Kanada oder Australien.

Der Hintergrund dabei ist, dass vor allem CBS, eines der größten Medienunternehmen der USA, seine mehr als 300 Hörfunksender für Ausländer blockiert hat. In der Realität sieht dies dann so aus, dass man dann, wenn man eine Station aus den USA über das Webradio aufrufen möchte, die Information "Networking-Timeout" erhält. Nur noch derjenige, der mit einer US-IP-Adresse auf die Radiosender zugreift, kann diese empfangen. Blockiert sind aber nicht nur Musiksender aus den USA, sondern auch Talk-, Sport- und Newsradios können über das Internet nicht mehr empfangen werden. Alle Sender wurden mit dem so genannten Geoblocking versehen.

Auch andere Länder blockieren mittlerweile den Empfang über Webradio. Die Grund besteht vor allem darin, dass es immer höhere Forderungen von Rechteinhabern gibt, sofern man Musik über das Internet ausstrahlen möchte. Das Problem könnte aber auch deshalb aufgetreten sein, weil die Zahl derer, die über das Internet Radio hören, in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Immerhin bedeutet der Datenaustausch zwischen den einzelnen Rechnern auch eine höhere Gebühr für das Streaming im Internet.
Wie CBS betonte, sei vor allem die Kritik der Rechteinhaber dafür verantwortlich, dass viele Sender nun für das Ausland gesperrt wurden. So wie es aussieht, werden wohl aber bald noch weitere internationale Radiostationen mit dem Gedanken spielen, ausländische Hörer auszusperren, damit die Streaming-Gebühren nicht explosionsartig in die Höhe schnellen...

Radio-Net.org bleibt am Ball und aktualisiert sein Angebot stetig. Bei uns sollen alle Radiostationen weltweit frei empfangbar sein. Durch die Entwicklung des 'Geoblocking' erhalten kleine freie Stationen ihre Chance international bekannt zu werden. Wir supporten mittlerweile eine betrachtliche Anzahl an 'freien' Radiostationen mit hoch qualitativem Inhalt.